Tages- & Wochenendkurse

am Boden und im Sattel

Horsemanship steht für eine ganzheitliche Philosophie in der Ausbildung von Pferden. Im Training und Umgang richtet sich das speziell entwickelte Ausbildungsprogramm von Martin Kreuzer primär an den ambitionierten Freizeitreiter, der ein sicheres, respektvolles und vertrauensvolles Pferd als DEN Partner und Freund an seiner Seite haben möchte.  

Mappen MKA Kurse

Bodenarbeit - das Fundament

Das Fundament der Ausbildung ist die Arbeit am Boden. Wir schulen das Pferd, auf den Menschen positiv zu reagieren. Das Pferd soll uns als seinen Qualitativen Anführer akzeptieren und sich dem Menschen „anschließen“!

Hierbei spielen die Erkenntnisse der Pferdepsychologie eine große Rolle und wir richten unsere Arbeit immer nach den Naturgesetzen der Pferde aus. Wir fördern dabei in vollem Umfang das „Mitdenken“ unserer Pferde und genau da liegt auch der Unterschied zu vielen anderen bekannten Systemen des Natural Horsemanship.

Ein Pferd kann in seinem System nicht „Logisch Denken“, es hat die Möglichkeit „Mitzudenken“. Dieses „Mitdenken“ reduziert den Fluchtreflex, und macht unsere Pferde um ein Wesentliches MUTIGER – KLÜGER - RUHIGER

Dazu biete ich die drei Grundlagenkurse in der Bodenarbeit an, die jeweils über 2 Tage gehen:

  • Bodenarbeit 1.1
  • Bodenarbeit 1.2
  • Bodenarbeit 1.3

Vom Boden in den Sattel

Weiterführend im Sattel wird das „Mitdenken“ über die Balance des Pferdes weiter gefördert. Wir müssen uns vor Augen halten, dass der Gleichgewichtssinn des Pferdes um ein Vielfaches besser ist, als der des Menschen.

Wenn wir uns darum bemühen, uns diesen Gleichgewichtssinn anzueignen, wird das Pferd versuchen seine ganzen Sinne auf den Menschen auszurichten, hin zu unserem vertrauensvollen Partner Pferd.

Auch hier biete ich die drei Grundlagenkurse an, die ebenfalls je 2 Tage dauern:

  • Feines und sicheres Reiten 1.1
  • Feines und sicheres Reiten 1.2
  • Feines und sicheres Reiten 1.3

"Bei mir steht nicht die Perfektion einer Übung oder eines Manövers im Vordergrund, sondern das Gründen von echten Partnerschaften. Und das setzt eine ganz andere Einstellung, Umgang und Training voraus."

Martin Kreuzer

Weitere Leistungen