Mein Name ist

Tanja Simmel
Tanja Simmel Trainerin für Bodenarbeit

Entgegen vieler meiner Kollegen oder vieler Pferdemenschen bin ich erst im Erwachsenenalter mit Pferden in Berührung gekommen.

Aufgrund eines Rückenleidens kam ich vor einigen Jahren zum Westernreiten. Ganz konsequent habe ich mehrere Jahre Unterricht genommen und sehr schnell die Liebe zu Pferden entdeckt.

Durch eigenes Interesse und Recherche bin ich 2019 bei Martin Kreuzer und seiner MKA – Martin Kreuzer Horesmanship Academy gelandet. Ich hatte wirklich wahnsinniges Glück, sofort an die richtige Adresse gekommen zu sein.

Etwa zur gleichen Zeit habe ich mir mein erstes eigenes Pferd gekauft.

Lizenzierte MKA Trainerin für Bodenarbeit & Reiten

Eine intensive Zeit mit zahlreichen Kursen und mehreren Wochen Aufenthalt bei der MKA am schönen Traxenberg in Thurmansbang unter der Leitung von Martin Kreuzer folgte. Nach dem erfolgreichen Abschluss der Grundlagenausbildung zum Trainer für Bodenarbeit ging es 2021 nahtlos mit der Ausbildung zum Trainer für feines und sicheres Reiten weiter, die ich ebenso mit Erfolg abgeschlossen habe.

Teil dieser strukturierten Ausbildung sind auch mehrere Theoriekurse, bei denen ich mir sehr viel Wissen über die Anatomie und die Lernpsychologie der Pferde aneignen konnte. Wenn wir wissen wie Pferdesprache richtig zu interpretieren ist und uns unserer eigenen inneren Stärke bewusstwerden, kann das für unsere Arbeit mit den Pferden von großem Nutzen sein.

Ich bin unglaublich stolz und dankbar ein Teil der MKA Familie zu sein, die Philosophie leben zu können und vor allem diese mit voller Überzeugung weitergeben zu dürfen.

Urkunde MKA Trainerin für Bodenarbeit

„Erst wenn du dein Pferd verstehst, kann dein Pferd dich verstehen"

Martin Kreuzer

Von ganzem Herzen möchte ich vielen Pferd-Mensch Paaren helfen, noch mehr Sicherheit, Respekt, Vertrauen und vor allem Freude durch das lückenlose und gut strukturierte Ausbildungssystem der MKA zu erlangen. Beide können sich gleichermaßen darin entwickeln, völlig unabhängig von Reitweise oder Reitstil.

Gutes Horsemanship für einen natürlichen und fairen Umgang und eine artübergreifende Kommunikation auf Augenhöhe. Dadurch werden unsere Pferde klüger, mutiger, ruhiger und können sich körperlich optimal entwickeln.